Jeder Weg Ist Einzigartig

Jede*r lernt anders  und jede*r geht diesen Weg in eigener Weise...  

In der Beobachtung und Begleitung solcher Prozesse entdecke ich immer wieder neue Facetten der Menschen und lerne sie  zu schätzen.

Daraus, sowie aus der Freude eine persönliche Leidenschaft zu teilen, entsteht meine Motivation zu unterrichten.

 

Mein Unterricht in Keltischer Harfe orientiert  sich stark an den Weisen und der Art volkstümlichen gemeinsamen Musizierens.

Die Keltische Harfe, das keltische Repertoire und die nötigen Fähigkeiten, um diese Musik mit Freude zu spielen, stehen hier im Mittelpunkt.

Damit biete ich einen zur klassischen Ausbildung alternativen Weg.

Meine Unterrichtsstunden sind  vom Lernen und Spielen nach Gehör geprägt:

Hier  lernen Schüler*innen Melodien direkt "von Harfe zu Harfe"  zu spielen.  Gerade für Anfänger ist das

eine sehr lebendige Art, die Harfe zu entdecken.

Dazu vermittele ich auch technische Grundsätze, Notenkenntnisse, Musiktheorie, Begleitungstechniken,

sowie Möglichkeiten, Melodien an der Harfe selbst zu arrangieren - oder gar  eigene Melodien zu erfinden.

Die Angebote eignen sich für kleine und große Leute

und lassen Raum für kleine  und große  Ambitionen.

 

Die pädagogische Grundlage meines Unterrichts basiert auf  über  13 Jahren Erfahrung in der Montessori Pädagogik.

Hier hat die Lehrende Person eine begleitende statt führende Position. Sie bereitet die Materialien für den Lernprozess sorgfältig vor

und beobachtet dann wohlwollend, was die lernende Person braucht.

 Ein Leitmotiv dieser Pädagogik ist der Satz „Hilf mir, es selbst zu tun“. Die dabei entstehende Eigenständigkeit entspricht dem Charakter  der keltischen Musik und ist der Ausgangspunkt für den Aufbau einses ausgereiften persönlichen keltischen Repertoires im eigenen Stil.

 

In meinen Unterrichtsstunden musiziere ich  gerne mit Menschen jeden Alters, bei mir oder bei ihnen zu Hause -

bei größeren Entfernungen auch via Skype...  es ist überraschend, was heute alles so geht!

 

 

Der HarfenKreis

 

In regelmäßigen Abständen findet der HarfenKreis statt; Es treffen sich viele Harfen und spielen freudig zusammen!

Weitere Instrumente sind ebenfalls herzlich willkommen.

Es werden mehrstimmige Tänze, Balladen, Traditionals und Canons gespielt. Für jedes Niveau ist etwas dabei.

Die Stücke werden im Unterricht vorbereitet und geübt, sodass das Mitspielen gelingt.

Für einen Nervenkitzel ist auch gesorgt: Wer mal  ein Solo im HarfenKreis spielen oder gar mit dem Ensemble auf eine kleine Bühne steigen möchte,

ist herzlich dazu eingeladen.

In jedem Falle geht es im HarfenKreis immer um die Freude am gemeinsamen Musizieren in einer wohlwollenden, entspannten und fröhlichen Atmosphäre.